Infotisch in Wahlstedt
Nachdem wir bereits im Oktober 2011 in der kleinsten Stadt im Kreis Segeberg mit einer Kundgebung vor Ort Präsenz gezeigt hatten war es am Sonnabend, den 26. Mai 2012 an der Zeit, uns erneut in Wahlstedt blicken zu lassen.

Mit Unterstützung aus Kiel sowie durch freie Kräfte aus Neumünster wurde vom NPD-Kreisverband Segeberg-Neumünster auf dem Marktplatz in Wahlstedt ein Infotisch zum Thema Euro-Krise durchgeführt, der eine starke Anziehungskraft auf die Passanten ausübte. Viele Themenflugblätter, Broschüren und Aufkleber wurden in die Hände der Interessenten verteilt.

Keine Rede war vom angeblichen rechten Terror, der Verfassungsschutztruppe "NSU" oder ähnlichen Medienlügen. Auch die Feiglinge und Argumentationsverweigerer der linksfaschistischen Antifa ließen sich nicht blicken. Ob es an der frühen Uhrzeit (11:00!) lag oder daran, daß die Kriminelllen und selbsternannten Gutmenschen nicht die notwendige Überzahl moblisieren konnten - die Rotfaschisten trauen sich bekanntermaßen nur in dreifacher Überzahl in die Nähe eines NPD-Infotisches -, ist uns nicht bekannt.

Wir beendeten unserer erfolgreiche Veranstaltung um 14:00 und freuen uns auf unseren nächsten Besuch in Wahlstedt.




D. Nordhorn

15.06.2012
 
zurück |