Infotisch in Bad Bramstedt
Etwas kühl war es in der schönen Kurstadt Bad Bramstedt, als die Aktivisten der NPD Segeberg-Neumünster, unterstützt von Kieler Kameraden, ihren Infotisch auf dem Bleeck aufbauten, wo wie an jedem Sonnabend der Wochenmarkt stattfand. Der Winter tat der Motivation der Kameraden keinen Abbruch.

Vollkommen störungsfrei lief der Infotisch ab. Trotz der niedrigen Temperaturen war der Markt gut besucht. So waren wir schnell im Zentrum der Aufmerksamkeit. Viele Flugblätter und Informationsbroschüren informierten die Bad Bramstedter über das Programm der NPD, über Zwangsislamisierung und Asylbetrug sowie über die Euro-Krise, während der eine oder andere heiße Tee oder Kaffee die Hände der Kameraden wärmte. Besonders für Aufmerksamkeit sorgte ein Kamerad mit Eselsmaske und Doppelplakat. Es gab großen Zuspruch aus der Bevölkerung, die schon lange nicht mehr an die leeren Versprechen der Versagerparteien glaubt.

Nach drei Stunden bauten wir den Infotisch zufrieden ab und verabschiedeten uns von der mittlerweile vertrauten Roland-Statue auf dem Bleeck. Unser Kampf um die Straße wird uns zu gegebener Zeit gern wieder in die Kurstadt Bad Bramstedt führen.




D. Nordhorn

17.03.2013
 
zurück |